Ordensgemeinschaft

Sechs Schwestern bilden den Provinzrat

Provinz- und Generaloberin mit dem neuen Provinzrat (v.l.): Sr. Maria Manuela Gockel, Provinzoberin Sr. Johanna Guthoff, Provinzassistentin Sr. Maria Martha Horstschräer, Sr. Anna Maria Hovest, Sr. Maria Gabriela Franke, Sr. Maria Elisabeth Goldmann, Generaloberin Sr. Maria Thoma Dikow, Sr. Lucia Maria Schiefner. (Foto: SMMP/Beer)

Provinz- und Generaloberin mit dem neuen Provinzrat (v.l.): Sr. Maria Manuela Gockel, Provinzoberin Sr. Johanna Guthoff, Provinzassistentin Sr. Maria Martha Horstschräer, Sr. Anna Maria Hovest, Sr. Maria Gabriela Franke, Sr. Maria Elisabeth Goldmann, Generaloberin Sr. Maria Thoma Dikow, Sr. Lucia Maria Schiefner.

Schwester Maria Martha Horstschräer wird Provinzassistentin

Auch der Provinzrat für die Europäische Provinz ist nun gewählt. Generaloberin Schwester Maria Thoma Dikow gab die Ergebnisse am Donnerstagabend im Rahmen der Vesper in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters Bestwig bekannt. Erste Ratsschwester und Provinzassistentin wurde Schwester Maria Martha Horstschräer. Sie koordiniert und leitet zurzeit die verschiedenen Arbeits- und Wohnbereiche im Bergkloster Bestwig.  Weiterlesen »

Kapitel wählt Schwester Johanna zur neuen Provinzoberin

Generaloberin Sr. Maria Thoma Dikow (r.) gratuliert Sr. Johanna Guthoff zur Wahl als Provinzoberin. Foto: SMMP/Beer

Generaloberin Sr. Maria Thoma Dikow (r.) gratuliert Sr. Johanna Guthoff zur Wahl als Provinzoberin.

Generaloberin Schwester Maria Thoma Dikow gibt Ergebnis bekannt

Schwester Johanna Guthoff ist neue Provinzoberin der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel. Das Kapitel der Europäischen Ordensprovinz im Bergkloster Bestwig hat sie am Donnerstagvormittag gewählt. Das gab Generaloberin Schwester Maria Thoma Dikow um 11.15 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters bekannt.  Weiterlesen »

Schulgemeinschaft wird zur Gemeinde

Ein guter Zusammenhalt - wie hier in der Höheren Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen am Berufskolleg Canisiusstift in Ahaus - ist kennzeichnend für die Schulen der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel. Foto: SMMP/Beer

Ein guter Zusammenhalt – wie hier in der Höheren Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen am Berufskolleg Canisiusstift in Ahaus – ist kennzeichnend für die Schulen der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel.

Provinzkapitel diskutiert Aufgaben der Gymnasien und Berufskollegs

Wenn auf einer Schule SMMP drauf steht – was ist dann drin? Die Frage stellte der Moderator des Provinzkapitels, Karsten Funke-Steinberg, am Montagnachmittag sechs Vertreterinnen und Vertretern aus den Gymnasien und Berufskollegs der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel. Und es zeigte sich: SMMP ist nicht nur ein Etikett. Der Geist der Ordensgemeinschaft ist dort lebendig.  Weiterlesen »

Schwestern wählen neue Provinzleitung

Schwester Pia Elisabeth Hellrung bei der Sternwallfahrt der ordenseigenen Schulen zum Bergkloster Bestwig anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Gemeinschaft im September 2007. Sie gibt jetzt ihr Amt als Provinzoberin ab. Foto: SMMP/Ulrich Bock

Schwester Pia Elisabeth Hellrung bei der Sternwallfahrt der ordenseigenen Schulen anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Gemeinschaft im September 2007. Sie gibt jetzt ihr Amt als Provinzoberin ab.

Kapitel der Europäischen Provinz tagt bis zum 22. März in Bestwig

34 Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel aus Deutschland, den Niederlanden, Rumänien und Frankreich treffen sich ab diesem Freitag für zehn Tage zum Europäischen Provinzkapitel im Bergkloster Bestwig. Dabei werden sie sich mit den Schwerpunkten ihrer Arbeit in den kommenden sechs Jahren befassen und am 19. März eine neue Provinzoberin wählen. Schwester Pia Elisabeth Hellrung steht für diese Aufgabe nach zwölf Jahren nicht mehr zur Verfügung.  Weiterlesen »

Europäische Provinz übernimmt Verantwortung für die Einrichtungen ganz

Die Trägerverantwortung für die Einrichtungen und Dienste der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel liegt künftig bei den Schwestern der Europäischen Provinz. Ohnehin hätte sich die Zusammensetzung des Vorstandes des SMMP Europa e.V. nach dem Generalkapitel geändert. In der alltäglichen Arbeit ändert sich dadurch nichts. Auch die Einsatzfahrzeuge der Seniorenhilfe SMMP fahren deshalb keine anderen Wege. Foto: SMMP/Bock

Die Trägerverantwortung für die Einrichtungen und Dienste der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel liegt künftig bei den Schwestern der Europäischen Provinz. Ohnehin hätte sich die Zusammensetzung des Vorstandes des SMMP Europa e.V. nach dem Generalkapitel geändert. In der alltäglichen Arbeit ändert sich dadurch nichts. Auch die Einsatzfahrzeuge der Seniorenhilfe SMMP fahren deshalb keine anderen Wege.

Aufgaben der bisherigen Generalleitung gehen auf die Provinzleitung über

Künftig wird die Trägerverantwortung für die Einrichtungen der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel allein von den Schwestern der Europäischen Provinz wahrgenommen. Dies hat das Generalkapitel der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel im Januar beschlossen und die Mitgliederversammlung der Vereine umgesetzt.  Weiterlesen »