Trotz Überschwemmungskatastrophe: Der Unterricht läuft weiter

Zu wissen, wie man Obst und Gemüse anbaut, ist in Mosambik enorm wichtig. Deshalb gehört auch dieses Thema in Nametória zum Unterricht für die Frauen. Foto: Sr. Leila de Souza / SMMP

Zu wissen, wie man Obst und Gemüse anbaut, ist in Mosambik enorm wichtig. Deshalb gehört auch dieses Thema in Nametória zum Unterricht für die Frauen.

Schwestern treiben Ausbau der Missionsstation in Nametória voran

Mit großem Einsatz treiben die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel den Aufbau ihres neuen Missionsstandortes in Nametória in Mosambik voran. Obwohl Teile des erst 2014 von einer anderen Ordensgemeinschaft übernommenen Gebäudes nach schweren Unwettern und Überschwemmungen in Trümmern liegen, läuft der Unterricht für Kinder und Frauen weiter – teilweise unter freiem Himmel.  Weiterlesen »

Wir bilden aus: Staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in

Gesundheitsakademie SMMP - Bildungsakademie für Therapieberufe

Die Seniorenhilfe hat eine neue Zentrale

Viel zu tun gibt es bei dem Umzug der Zentralverwaltung der Seniorenhilfe SMMP von Westerholt nach Marl. Haustechniker Patrick Schacht (vorne rechts) vom Haus St. Martin in Westerholt untzerstützt das Team beim Aufstellen der Schränke. Ursula Buschmann (im Vordergrund) hat den Akku-Schrauber schon im Anschlag. Foto: SMMP/Bock

Viel zu tun gibt es bei dem Umzug der Zentralverwaltung der Seniorenhilfe SMMP von Westerholt nach Marl. Haustechniker Patrick Schacht (vorne rechts) vom Haus St. Martin in Westerholt untzerstützt das Team beim Aufstellen der Schränke. Ursula Buschmann (im Vordergrund) hat den Akku-Schrauber schon im Anschlag.

Mehr Platz: Verwaltung zieht von Herten-Westerholt nach Marl

Die Zentralverwaltung der Seniorenhilfe SMMP gGmbH ist umgezogen: „Bei mittlerweile 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern war es in dem Gebäude an der Kuhstraße neben den Martinus Ambulanten Diensten in Herten Westerholt einfach zu eng geworden“, sagt die kaufmännische Leiterin Ursula Buschmann. In den neuen Räumen an der Bergstraße in Marl haben sie jetzt 260 Quadratmeter Platz.  Weiterlesen »

Senioren-WG weckt Neugier in Bestwig

Bestwigs Bürgermeister Ralf Péus kam ebenfalls zum Tag der offenen Tür in die neue Senioren-WG. Foto: SMMP

Bestwigs Bürgermeister Ralf Péus kam ebenfalls zum Tag der offenen Tür in die neue Senioren-WG.

Über 100 Interessierte beim Tag der offenen Tür

Großer Andrang herrschte am Samstag beim Tag der offenen Tür in der neuen Senioren-Wohngemeinschaft am Bergkloster Bestwig. Rund 100 Interessierte ließen sich über das Leben in der WG informieren. „Das sprengte fast schon unsere Kapazitäten, sagt Annette-Longinus Nordhorn, die den Aufbau der neuen Einrichtung leitet und koordiniert.  Weiterlesen »

Schwester Theresita Maria ist aus Frankreich zurück

Schulleiterin Gaby Petry (rechts) und ihre Stellvertreterin Kerstin Kocura begrüßten Schwester Theresita Maria im Kollegium. Foto: SMMP/Hofbauer

Schulleiterin Gaby Petry (rechts) und ihre Stellvertreterin Kerstin Kocura begrüßten Schwester Theresita Maria im Kollegium.

Das Kollegium des Placida Viel Berufskollegs in Menden wird seit Beginn des neuen Schuljahr durch Schwester Theresita Maria Müller verstärkt.

Gut ein halbes Jahr nach dem Weggang von Schwester Brigitte Schmelter ist somit wieder ein Mitglied des Ordens der Schwestern der Heiligen Maria Magdalena Postel, der auch Schulträger ist, am „Placida“ aktiv.
Weiterlesen bei Placida Viel Berufskolleg »