Gerechtigkeit in den Himmel gehisst

Der Ägypter Kirollos Jacoub schenkte Schwester Maria Elisabeth Goldmann in der Abschlussrunde ein koptisches Tuch. Foto: SMMP/Bock

Der Ägypter Kirollos Jacoub schenkte Schwester Maria Elisabeth Goldmann in der Abschlussrunde ein koptisches Tuch.

50 Teilnehmer erlebten bewegende Tage beim Pfingstreffen

Zum Abschluss des Internationalen Pfingsttreffens im Bergkloster Bestwig wurde vor der Pforte eine große Fahne in den Himmel gehisst. Darauf steht in großen Buchstaben das Wort „Gerechtigkeit.“ Wo es in der Welt an Gerechtigkeit fehlt und wie sich jeder Einzelne für sie einsetzen kann, war Thema der beiden Tage. Dabei nahmen die 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz konkrete Anregungen mit nach Hause.  Weiterlesen »

Ausbildung Bibelerzähler/in (mit Zertifikat)

Voller wunderbarer Geheimnisse und Erkenntnisse, voll von dramatischen und tröstlichen Geschichten ist die Bibel. Für viele Menschen sind einige Geschichten lebenslang prägende Hoffnungsbilder. Sie zu erzählen, ist eine besondere Art der Zuwendung. Sie so zu erzählen, dass sie existenziell berühren, ist eine Kunst, die durch die Ausbildung geschult wird.

Im Bergkloster Bestwig entsteht eine WG für Senioren

Die Arbeiten für die neue Senioren-WG im Haus Martha haben begonnen. Sr. Pia Elisabeth Hellrung besucht die Arbeiter ibeim Durchbruch für den künftigen Eingangsbereich. Foto: SMMP/Bock

Die Arbeiten für die neue Senioren-WG im Haus Martha haben begonnen. Sr. Pia Elisabeth Hellrung besucht die Arbeiter ibeim Durchbruch für den künftigen Eingangsbereich.

Ambulant betreute Wohngemeinschaft für ältere Menschen

Im Bergkloster Bestwig können demnächst auch Senioren wohnen. Zurzeit wird eine Etage des Schwesternhauses für eine ambulant betreute Wohngemeinschaft mit zwölf Plätzen umgebaut. „Die Arbeiten haben bereits begonnen. Dann könnten hier im Sommer die ersten Seniorinnen und Senioren einziehen“, freut sich Schwester Pia Elisabeth Hellrung, die gerade aus ihrem Amt als Provinzoberin ausgeschieden ist und das Projekt mit auf den Weg gebracht hat.  Weiterlesen »

Schwester Julia Maria bleibt länger

Während des zweijährigen Noviziats haben sie die Zweifel nie verlassen. „Ich war auch manchmal kurz davor zu gehen“, sagt Schwester Julia Maria Handke. „Aber es ist dann immer wieder etwas passiert, dass ich dann doch geblieben bin.“ Heute feierte sie ihre erste zeitliche Profess.  Weiterlesen »

Den Optimismus des Konzils neu entdecken

170 Ordensleute aus dem Erzbistum Paderborn trafen sich am Samstag im Bergkloster Bestwig

170 Ordensleute aus dem Erzbistum Paderborn trafen sich am Samstag im Bergkloster Bestwig.

170 Ordensleute trafen sich zum diözesanen Ordenstag im Bergkloster Bestwig

170 Ordensschwestern und -brüder trafen sich am Samstag zum diözesanen Ordenstag im Bergkloster in Bestwig. Er stand unter dem Thema: „Ja zum Heute – Papst Johannes XXIII. und seine Konzilsidee“. Schwester Laetitia Müller fasst Ihre Eindrücke zusammen:  Weiterlesen »