Reginenhaus sucht Pflegefachkräfte

Das Reginenhaus in Hamm-Rhynern, mit 71 vollstationären Plätzen, einer Tagespflege sowie zwei Anlagen für betreutes Wohnen, ist eine Pflegeeinrichtung der Seniorenhilfe SMMP gGmbH, die zahlreiche Einrichtungen des Senioren- und Gesundheitswesens in der Region betreibt.

Ab sofort suchen wir Pflegefachkräfte in Teilzeitbeschäftigung sowie als geringfügig Beschäftigte.

Gerne stellen wir auch Wiedereinsteiger nach einer längeren Berufspause ein. Weiterlesen »

Gesundheitsakademie SMMP

Unser Weiterbildungsangebot im Bereich Seniorenhilfe und Gesundheitswesen

Wir suchen Absolventen des Studiengangs Pflege

Die Seniorenhilfe SMMP betreibt sieben stationäre Seniorenheime, zwei ambulant betreute Seniorenwohngemeinschaften, drei ambulante Pflegedienste und mehrere betreute Wohnhäuser. Alle stationären Senioreneinrichtungen sind von der Europäischen Gesellschaft für Qualität (EFQM) mit dem Prädikat „Committed to Excellence“ zertifiziert. Außerdem unterhält die Seniorenhilfe SMMP als Aus- und Weiterbildungszentrum das Fachseminar für Altenpflege und das Bildungswerk SMMP in Geseke.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Absolventen des Studiengangs Pflege (Bachelor of Arts (B.A.) Pflege) (m/w) in Voll- oder TeilzeitWeiterlesen »

Umzug in den „dollen Kasten“

Die 90 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Maria in Geseke haben ein neues Zuhause

„Das ist ja ein doller Kasten hier“, zeigt sich der 100-jährige Theodor Rempe beim ersten Mittagessen im neuen Haus Maria in Geseke ganz begeistert. Über 90 Bewohnerinnen und Bewohner sind am Sonntag mit ihm umgezogen. Und so wie der Älteste die Strapazen gut überstanden hat, sind auch alle anderen gut angekommen. Dank der Hilfe zahlreicher Angehöriger und vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer.
Weiterlesen bei Haus Maria »

Pionierphase oder Biotop?

Eine Organisation bleibt in Bewegung. Hier ist es zwar nur ein Tanz gegen das "Suppen-Koma" nach der Mittagspause, aber auch der Neuorganisationsprozess soll nicht einschlafen. (Foto: SMMP/Beer)

Eine Organisation bleibt in Bewegung. Hier ist es zwar nur ein Tanz gegen das „Suppen-Koma“ nach der Mittagspause, aber auch der Neuorganisationsprozess soll nicht einschlafen.

Die Frühjahrstagung der Betriebsleiter und Führungskräfte im Bergkloster Bestwig stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Neuordnung der Geschäftsführung. Unter Leitung des Organisationsberaters Michael Funke berieten die Führungskräfte der Seniorenhilfe, der Schulen und Kliniken über die Entwicklungsstand ihrer Betriebsteile und des Gesamtunternehmens. Deutlich wurde dabei vor allem, dass niemand dort stehen bleiben wollte wo er oder sie sich sah. Weiterlesen »