Kardinal Marx weiht Haus Maria in Geseke ein

Kardinal Reinhard Marx segnet das Haus Maria und weiht anschließend die neuen Räume ein. Foto. SMMP/Bock

Kardinal Reinhard Marx segnet das Haus Maria und weiht anschließend die neuen Räume ein.

„Von diesem Seniorenheim aus geht ein Auftrag in die Stadt und in die Familien“

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Dr. Reinhard Marx, weihte am Sonntagmittag das neue Haus Maria in Geseke ein. In seiner Predigt während des feierlichen Gottesdienstes in der Stiftskirche betonte er: „Von dieser Einrichtung geht ein Auftrag in die Stadt, in die Familien hinein: Sich um die alten Menschen in unserer Gesellschaft zu kümmern.“ Weiterlesen bei Haus Maria. »

Umzug in den „dollen Kasten“

Die 90 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Maria in Geseke haben ein neues Zuhause

„Das ist ja ein doller Kasten hier“, zeigt sich der 100-jährige Theodor Rempe beim ersten Mittagessen im neuen Haus Maria in Geseke ganz begeistert. Über 90 Bewohnerinnen und Bewohner sind am Sonntag mit ihm umgezogen. Und so wie der Älteste die Strapazen gut überstanden hat, sind auch alle anderen gut angekommen. Dank der Hilfe zahlreicher Angehöriger und vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer.
Weiterlesen bei Haus Maria »

Haus Maria Geseke: Jetzt kann der Umzug kommen

Daumen hoch: Unsere Bewohnerinnen und Bewohnern freuen sich nach der über einjährigen Bauzeit an diesem Wochenende auf den Umzug in das neue Haus Maria. Foto: SMMP/Marx-Vehling

Daumen hoch: Unsere Bewohnerinnen und Bewohnern freuen sich nach der über einjährigen Bauzeit an diesem Wochenende auf den Umzug in das neue Haus Maria.

Der Neubau ist fertig: An diesem Sonntag, 27. April, ziehen die 90 Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Haus Maria in Geseke um. Sie verlassen den 100-jährigen Altbau und richten sich in dem modernen Gebäude ein, das während der vergangenen 20 Monate im bisherigen Garten des Grundstücks entstanden ist. Weiterlesen bei Haus Maria Geseke»

Schwester Norbertis Schroers †

Mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.
Der Mächtige hat Großes an mir getan.
Aus der Tagesliturgie

Der Herr über Leben und Tod hat am Abend des Rosenkranzfestes den Lebensweg unserer lieben Schwester Norbertis vollendet und sie in seinen Frieden heimgeholt.Weiterlesen »

„Das Haus wird lebendig“

Richtfest für den Neubau von Haus Maria – und das Dach ist auch schon drauf. (Foto: SMMP/Beer)

Richtfest für den Neubau von Haus Maria – und das Dach ist auch schon drauf.

250 Gäste beim Richtfest am Wohn- und Pflegezentrum Haus Maria

Der Rohbau steht, sogar das Dach ist schon gedeckt: Rund 250 Gäste fanden sich am Mittwochnachmittag zum Richtfest des Neubaus des Wohn- und Pflegezentrums Haus Maria in Geseke ein. „Und wenn ich die Besucher über die Baustelle führe, male ich mir schon aus, wie das hier in einem Jahr aussieht, wenn alles fertig ist“, freut sich Heimleiterin Astrid Marx-Vehling. Weiterlesen bei Haus Maria »