Weltweit

Schwester Leyla mit einer jungen Mutter in Metarica, Mosambik. (Foto: Achim Pohl)

Schwester Leyla mit einer jungen Mutter in Metarica, Mosambik. (Foto: Achim Pohl)

Immer wieder haben sich die Schwestern neuen Herausforderungen gestellt und versucht, die Zeichen der Zeit zu deuten. Um auf aktuelle Situationen von Bedürftigkeit verschiedenster Art zu reagieren, sind sie dorthin gegangen, wo ihr Einsatz gefragt war.

So entstanden von Deutschland aus Niederlassungen in den Niederlanden (1923), in Bolivien (1924), Brasilien (1937), Rumänien (1998) und Mosambik (1998).

Brasilien

Brasilien

Bolivien

Bolivien

Rumänien

Rumänien

Mosambik

Mosambik

 

Wir brauchen Ihre Hilfe

Unsere sozial-caritativen Projekte sind auf finanzielle Unterstüzung angewiesen. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, Kindern und Jugendlichen einen guten Start ins Leben zu geben oder die Not von Armen und Alten zu lindern.





Ab einer Spende von 20 Euro erhalten Sie von uns auto­mat­isch eine Spenden­quittung. Für niedrigere Beträge reicht Ihr Konto­auszug zur Vorlage beim Finanz­amt.

Diese Seite weiterempfehlen: