Schwester Albertis Grüter †

Der Herr über Leben und Tod hat heute Abend, als zweite an diesem Tag, unsere liebe Schwester Albertis in seinen Frieden heimgeholt.

Schwester Albertis Grüter †

Schwester Albertis Grüter †

Schwester Albertis
Johanna Grüter

* 18.06.1920 in Castrop-Rauxel
E 31.07.1945 in Heiligenstadt
† 15. 05.2012 in Bestwig

Schwester Albertis diente Gott und den Menschen in unserer Ordensgemeinschaft als Krankenschwester. Stationen ihres Wirkens waren Hundeshagen, Breitenworbis, Heiden, Kamp-Lintfort, Duisburg-Beek, Herten-Westerholt, Selm, Bestwig, Füchtorf, Hochheim, Ahaus, Alstätte und Heek und Bestwig. Ihren Lebensabend verbrachte sie ab 1992 in Herten-Westerholt, von wo aus sie 2011 nach Bestwig kam.

Schwester Albertis war ein froher Mensch, immer hatte sie ein Lied auf den Lippen, und mit ihrem schlagfertigen Humor wird sie vielen in Erinnerung bleiben. Ihre vielen stillen Gebetszeiten in der Kapelle bezeugen, dass sie in der äußeren Bewegtheit ihres Lebens Halt fand in einer tiefen Gottverbundenheit.

Das Totengebet findet am Montag, dem 21. Mai, um 19:30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters Bestwig statt.

Dienstag, den 22. Mai, ist um 14:30 Uhr die Eucharistiefeier in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters in Bestwig, anschließend die Beerdigung auf dem Klosterfriedhof.

Wir gedenken unserer lieben Schwester in Dankbarkeit und bitten, dass Gott sie in seiner Liebe vollende.

Diesen Artikel weiterempfehlen: