Walburgis-Roboter fährt erneut zum WM-Titel

Das Roboter-Team des Walburgisgymnasiums in Menden hat seinen Weltmeistertitel bei dem Finale der First Lego League im niederländischen Delft am Samstag, 4. Juni, erfolgreich verteidigt. Damit ist dem Team mit dem Namen „Attraktiv und preiswert“ innerhalb von vier Jahren der dritte Titelgewinn gelungen. Ausführliche Berichte, Videos und Bildergalerien hat das Team auf seiner eigenen Internetseite www.aup4ever.de zusammengestellt. 2010 war das Team beim Finale in Taiwan erfolgreich gewesen.

Diesen Artikel weiterempfehlen: