kurz notiert

Modenschau im Bergkloster Bestwig

Schwester Maria Ignatia hat sich ebenfalls eine neue Kopfbedeckung gebastelt - allerdings nur für den privaten Gebrauch. Foto: SMMP/Bock

Schwester Maria Ignatia hat sich ebenfalls eine neue Kopfbedeckung gebastelt – allerdings nur für den privaten Gebrauch.

Senioren erleben abwechslungsreiche und kreative Tage

Viel Spaß hatten elf Seniorinnen und Senioren während ihres einwöchigen Urlaubes im Bergkloster Bestwig – zum Beispiel beim Basteln von Hüten. Und natürlich wurden die auf einer eigenen Modenschau präsentiert. Die nächsten Urlauber der Generation Ü60 reisen an diesem Wochenende an.  Weiterlesen »

Bervor der Altbau von Haus Maria in Geseke abgerissen werden kann, ziehen dort erst einmal Kriegsflüchtlinge ein. Weiterlesen bei Haus Maria »

50 Minuten Bergkloster Bestwig

Deutschlandfunk fragt nach den Perspektiven einer Ordensgemeinschaft

Wie lebt eine Ordensgemeinschaft heute ihre Spiritualität? Welche Menschen erreicht sie? Vor welchen Umbruch steht sie angesichts der zurückgehenden Zahl von Schwestern? Und mit welchen Perspektiven treten dennoch weiterhin junge Frauen in die Gemeinschaft ein? Diese Fragen stellte die Journalistin Brigitte Froesick vom Deutschlandfunk bei einem mehrtägigen Besuch im Bergkloster Bestwig. Die Antworten fand sie bei jungen wie alten Schwestern, im Berufskolleg und im Gästebereich. Das 50minütige Wochenendjournal wurde am Samstagmorgen ausgestrahlt und ist während der nächsten Tage noch in der Mediathek des Deutschlandfunks abrufbar.

Zum dritten Mal laden wir zu einer Bibelerzählnacht ein. Am Freitag, 4. Oktober 2013, von 20 bis 22 Uhr, werden die in den vergangenen Monate ausgebildeten Bibelerzähler in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters Bestwig aus der Heiligen Schrift erzählen.