Schulanfänger brauchen Ihre Hilfe

Wir machen Kinder stark. (Foto: Robert Kneschke)

Wir machen Kinder stark. (Foto: Robert Kneschke)

Wir brauchen Geld, um 15 Schulanfänger mit Schulranzen, Butterbrotsdose, Etui und Sportzeug ausstatten zu können.

Die Sommerferien stehen kurz bevor, aber schon jetzt freuen sich viele Kinder auf ihren ersten Schultag. Auch in der Manege in Berlin-Marzahn. Junge, alleinerziehende Mütter finden hier Hilfe und Unterstützung. Viele von ihnen kommen aus besonders schwierigen Lebenslagen und haben schon eine schlimme Lebensgeschichte. Obdachlosigkeit, Drogenkonsum oder Gewalterfahrungen gehören dazu. Ihren Kindern wollen wir einfach einen gleichen Start wie den von anderen Kindern ermöglichen und dies fängt bei das Ausrüstung an. Sonst wären die Kinder von Beginn an schon stigmatisiert und benachteiligt.

Spendenstand - 430€ / 1.500€

 Weiterlesen »

In Bolivien haften Kinder für ihre Eltern

Die Armut durch Bildung überwinden im Kinderdorf Cristo Rey. (Foto: SMMP/Bock)

Die Armut durch Bildung überwinden im Kinderdorf Cristo Rey.

In der Aldea ist Petra Sadura Mutter von 180 Kindern. (Foto: SMMP/Bock)

In der Aldea ist Petra Sadura Mutter von 180 Kindern.

Wer in Bolivien eine Straftat begeht, wird im Gefängnis des Bezirks inhaftiert, in dem er die Straftat begangen hat. Und da sich in den Gefängnissen niemand um die Versorgung der Häftlinge kümmert, ziehen deren Familien gleich mit ein. Für die Kleinsten dieser Familien heißt das: Sie verbringen ihre Kindheit hinter Gittern. Für die Mädchen und Jungen ist das eine traumatische Erfahrung. Sie werden als Drogenkuriere ausgenutzt. Sie erleben Gewalt und sexuellen Missbrauch aus nächster Nähe. Oft werden sie selbst Opfer davon.  Weiterlesen »

Große Solidarität mit den Armen in Rumänien

Er lebt mit seinen Eltern und sieben Geschwistern in einem eiskalten Verschlag in Bacau und profitiert von den Spenden, die die Schwestern mit ihrem jüngsten Spendenaufruf gesammelt haben. (Foto: Achim Pohl)

Er lebt mit seinen Eltern und sieben Geschwistern in einem eiskalten Verschlag in Bacau und profitiert von den Spenden, die die Schwestern mit ihrem jüngsten Spendenaufruf gesammelt haben. (Foto: Achim Pohl)

Über ein Rekorderlebnis auf ihren Spendenaufruf zum Weihnachtsfest freuen sich die Schwestern der heiligen Maria Magdalen Postel (SMMP). Insgesamt 6.515 Spenderinnen und Spender haben für die Arbeit der Ordensgemeinschaft in Rumänien eine Rekordsumme von über 369.000 Euro gespendet. Weiterlesen bei Bergkloster Stiftung SMMP »

Reise nach Mosambik – Letzter Teil

Markt in Nametória. (Foto: SMMP/Lehmeier)

Sr. Theresia Lehmeier berichtet von ihrer Reise mit Sr. Aloisia Höing zu unseren Standorten in Mosambik

Teil 1 » | Teil 2 » | Teil 3 »

Dienstag, 2. Dezember 2014

Die Abfahrt nach Nametória ist für 05:30 Uhr geplant. Ein langer Tag, zu einem großen Teil auf Huckelpisten, liegt vor uns. Obwohl das Land dringend Regen braucht, hoffen wir doch, dass es bis zu unserer Rückreise noch nicht regnet. Die Geschichten von den regennassen Rutschbahnen haben uns doch etwas erschreckt.  Weiterlesen »