Ordensgemeinschaft

Missionarisches Forum: Keiner soll alleine glauben

Diskussionsrunde zur Verantwortung der Laien am 25. November im Bergkloster

„Der Weg der Kirche ist der Mensch“ schrieb Papst Johannes Paul II. in seiner ersten Enzyklika. Was bedeutet dieser Satz für pastorales Handeln heute? Wie kann die Kirche auf die Menschen in einer Zeit zugehen, in der die Kirchen leerer werden, das Bedürfnis spiritueller Orientierungssuche aber gleichzeitig wächst? Diese Fragen stehen im Fokus des zweiten Missionarischen Forums der Schwestern der hl. Maria Magdalena Postel (SMMP) am Freitag, 25. November 2011, im Bergkloster Bestwig.Weiterlesen »

Wir bilden aus: Staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in

Gesundheitsakademie SMMP - Bildungsakademie für Therapieberufe

Medienschaffende tagen im Bergkloster Bestwig

Sie stecken die Köpfe zusammen für eine schlagkräftige Medienarbeit: Teilnehmer der AVO-Tagung im November 2011 im Bergkloster Bestwig. (Foto: SMMP/Beer)

Sie stecken die Köpfe zusammen für eine schlagkräftige Medienarbeit: Teilnehmer der AVO-Tagung im November 2011 im Bergkloster Bestwig.

Seit Mittwoch tagen 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Medienbereich verschiedener Ordensgemeinschaften im Bergkloster Bestwig. Sie beschäftigen sich mit den Strategien ihrer Öffentlichkeitsarbeit. Die Medienarbeitsgruppe der Deutschen Ordensobernkonferenz, die sich Audiovisueller Ordenstreff – kurz AVO – nennt, besteht bereits seit 30 Jahren.Weiterlesen »

Geschichten, die uns durchs Leben begleiten

Andächtig lauschen die Besucher den Bibelerzählern an vier verschiedenen Orten in der Dreifaltigkeitskirche. Hier unter der Orgel im Altarraum bei der Geschichte von der Enthauptung Johannes des Täufers. Foto: Bock/SMMP

Andächtig lauschen die Besucher den Bibelerzählern an vier verschiedenen Orten in der Dreifaltigkeitskirche. Hier unter der Orgel im Altarraum bei der Geschichte von der Enthauptung Johannes des Täufers.

Volle Kirche bei der ersten Bibelerzählnacht im Bergkloster Bestwig

Andächtig lauschten die über 120 Besucher der ersten Bibelerzählnacht im Bergkloster Bestwig den Geschichten aus der Heiligen Schrift: Wie Kain den Mord an seinem Bruder Abel leugnet, wie Barabbas sich über seinen Freispruch von Pilatus wundert und wie Jona Gottes Barmherzigkeit gegenüber den Menschen in Ninive nicht versteht.Weiterlesen »