Julie-Postel-Haus

Mutter und Kind im Julie-Postel-Haus. (Foto: Beer)

Das Julie-Postel-Haus ist eine Einrichtung für junge Menschen, die mit individueller pädagogischer Begleitung ihre schulische, berufliche und persönliche Entwicklung stärken.

Jugendwohnen
Seit über vierzig Jahren bietet das Julie-Postel Haus Schülerinnen, die in schulischer Ausbildung des Berufskollegs sind und eine pädagogische Begleitung benötigen, einen Wohnplatz an. In der Regel sind diese Schülerinnen Bafög-berechtigt. Es stehen 5 Plätze zur Verfügung.

Ursula Jenke
(Kinder- und Jugendlichen-
Psychotherapeutin)
u.jenke(at)smmp.de
Telefon: 02904 808-200

Schwerpunktausrichtung Mutter/Vater-Kind Maßnahme
Das Julie-Postel-Haus bietet jungen Müttern oder Vätern die Möglichkeit eine schulische oder berufliche Ausbildung zu beginnen oder fortzusetzen.

Alleinerziehende, minderjährige und junge Mütter oder Väter mit Säuglingen oder Kleinkindern finden im Julie-Postel-Haus Hilfestellungen bei der Pflege und Erziehung ihres Kindes.

Insbesondere richtet sich das Angebot des Julie-Postel-Hauses an junge Menschen:

  • die keine Unterstüzung durch die eigene Familie haben,
  • die in Not- und Krisensituationen sind,
  • die ungewollt schwanger sind, und Hilfe brauchen, um die neue Lebenssituation zu akzeptieren,
  • die nicht eigenständig in der Lage sind, ihr Kind zu versorgen und zu erziehen,
  • die ihre schulische und/oder berufliche Laufbahn beginnen oder fortführen wollen und dabei Unterstützung benötigen,
  • die selbst Hilfe beim Erwachsenwerden benötigen,
  • die noch klären müssen, ob eine Adoption oder Inpflegenahme ihres Kindes in Frage kommt.

Während der Ausbildungszeit werden die Kinder durch die Mitarbeiterinnen des Hauses betreut und gefördert.

Zur Unterstützung junger schwangerer Frauen, bietet das Julie-Postel-Haus eine frühzeitige Aufnahme an. Schwangerschaft und Entbindung können individuell begleitet werden.

Diese betreute Mutter/Vater-Kind Maßnahme (§19 SGB VIII) wird durch die Jugendhilfe finanziert.

Die jungen Mütter oder Väter wohnen entweder in Einzelappartements mit Tagesverpflegung oder in Wohngemeinschaften mit Selbstversorgung.

Das Julie-Postel-Haus verfügt über zwölf Appartements (Mutter/Vaterzimmer, Kinderzimmer und Bad) und zwei Wohngemeinschaften (je 2 Mütter/Vaterzimmer, 2 Kinderzimmer, 2 Badezimmer und einer Wohnküche) mit insgesamt 4 Plätzen.

Gemeinschaftsräume, Fernsehzimmer, Spielzimmer, Besucherzimmer, Teeküchen stehen neben Kicker/Billardraum, Fitnessraum und einem Mediationsraum ebenfalls zur Verfügung.

Das Julie-Postel-Haus in Bestwig ist nur 200 Meter vom bekannten Ruhrtal-Radweg entfernt und liegt gleich neben der Sauerland–Waldroute. Bestwig ist per Zug und Auto (am Ende der A46) bestens zu erreichen.

Diese Seite weiterempfehlen:


Spirituelle Angebote