Schwestern wählen neue Provinzleitung

Schwester Pia Elisabeth Hellrung bei der Sternwallfahrt der ordenseigenen Schulen zum Bergkloster Bestwig anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Gemeinschaft im September 2007. Sie gibt jetzt ihr Amt als Provinzoberin ab. Foto: SMMP/Ulrich Bock

Schwester Pia Elisabeth Hellrung bei der Sternwallfahrt der ordenseigenen Schulen anlässlich des 200-jährigen Bestehens der Gemeinschaft im September 2007. Sie gibt jetzt ihr Amt als Provinzoberin ab.

Kapitel der Europäischen Provinz tagt bis zum 22. März in Bestwig

34 Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel aus Deutschland, den Niederlanden, Rumänien und Frankreich treffen sich ab diesem Freitag für zehn Tage zum Europäischen Provinzkapitel im Bergkloster Bestwig. Dabei werden sie sich mit den Schwerpunkten ihrer Arbeit in den kommenden sechs Jahren befassen und am 19. März eine neue Provinzoberin wählen. Schwester Pia Elisabeth Hellrung steht für diese Aufgabe nach zwölf Jahren nicht mehr zur Verfügung.  Weiterlesen »

Europäische Provinz übernimmt Verantwortung für die Einrichtungen ganz

Die Trägerverantwortung für die Einrichtungen und Dienste der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel liegt künftig bei den Schwestern der Europäischen Provinz. Ohnehin hätte sich die Zusammensetzung des Vorstandes des SMMP Europa e.V. nach dem Generalkapitel geändert. In der alltäglichen Arbeit ändert sich dadurch nichts. Auch die Einsatzfahrzeuge der Seniorenhilfe SMMP fahren deshalb keine anderen Wege. Foto: SMMP/Bock

Die Trägerverantwortung für die Einrichtungen und Dienste der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel liegt künftig bei den Schwestern der Europäischen Provinz. Ohnehin hätte sich die Zusammensetzung des Vorstandes des SMMP Europa e.V. nach dem Generalkapitel geändert. In der alltäglichen Arbeit ändert sich dadurch nichts. Auch die Einsatzfahrzeuge der Seniorenhilfe SMMP fahren deshalb keine anderen Wege.

Aufgaben der bisherigen Generalleitung gehen auf die Provinzleitung über

Künftig wird die Trägerverantwortung für die Einrichtungen der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel allein von den Schwestern der Europäischen Provinz wahrgenommen. Dies hat das Generalkapitel der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel im Januar beschlossen und die Mitgliederversammlung der Vereine umgesetzt.  Weiterlesen »

Vorbereitungen für die Wahlen laufen

Intensive Diskussionen erleben die Schwestern derzeit beim Generalkapitel in Heiligenstadt. Hier sind die europäische  Provinzoberin Sr. Pia Elisabeth Hellrung, die ehemalige Generaloberin Sr. Christa Maria Henninghaus und Generalratsschwester Maria Thoma Dikow (v.l.) miteinander im Gespräch. Foto: SMMP/Bock

Intensive Diskussionen erleben die Schwestern derzeit beim Generalkapitel in Heiligenstadt. Hier sind die europäische Provinzoberin Sr. Pia Elisabeth Hellrung, die ehemalige Generaloberin Sr. Christa Maria Henninghaus und Generalratsschwester Maria Thoma Dikow (v.l.) miteinander im Gespräch.

Neue Generaloberin ist voraussichtlich am Donnerstagmittag gewählt

Am Donnerstag, 8. Januar, wählt das Generalkapitel im Bergkloster Heiligenstadt nach 18 Jahren eine neue Generalleitung. Schwester Aloisia Höing und Schwester Adelgundis Pastusiak wurden am Dienstagabend im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes als Generaloberin und -assistentin ebenso aus ihren Ämtern verabschiedet wie Schwester Maria Dolores Bilo als Generalökonomin und Schwester Theresia Lehmeier als Generalsekretärin.  Weiterlesen »

17. Generalkapitel feierlich eröffnet

Zur Eröffnung des Kapitels wird der Abschnitt zum Generalkapitel aus der neuen Lebensordnung vorgelesen. Vorne von v.r.: Generalassistentin Schwester Adelgundis Pastusiak, Generaloberin Schwester Aloisia Höing, die Moderatorin Sr. Dr. Anneliese Herzig von den Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser aus Wien und Generalsekretärin Sr. Theresia Lehmeier. Foto: SMMP/Bock

Zur Eröffnung des Kapitels wird der Abschnitt zum Generalkapitel aus der neuen Lebensordnung vorgelesen. Vorne von v.r.: Generalassistentin Schwester Adelgundis Pastusiak, Generaloberin Schwester Aloisia Höing, die Moderatorin Sr. Dr. Anneliese Herzig von den Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser aus Wien und Generalsekretärin Sr. Theresia Lehmeier.

Schwester Aloisia überreicht zum Auftakt die neue Lebensordnung

Mit der Übergabe der neuen Lebensordnung an die 32 Teilnehmerinnen aus drei Kontinenten eröffnete Generaloberin Schwester Aloisia Höing am Freitagabend im Bergkloster Heiligenstadt das 17. Generalkapitel der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel. Am kommenden Donnerstag wird dieser Kreis eine neue Generalleitung und einen neuen Generalrat für die kommenden sechs Jahre wählen.  Weiterlesen »

„Das Charisma der Gründerin ist weiterhin lebendig“

Einer von vielen Höhepunkten in der 18-jährigen Amtszeit der scheidenden Generaloberin: Umrahmt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eröffnet Schwester Aloisia Höing am 22. September 2007 im Bergkloster Bestwig das Abschlussfestival im Jubiläumsjahr, dem 200-jährigen Bestehen der Ordensgemeisnchaft. Foto: SMMP/Bock

Einer von vielen Höhepunkten in der 18-jährigen Amtszeit der scheidenden Generaloberin: Umrahmt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eröffnet Schwester Aloisia Höing am 22. September 2007 im Bergkloster Bestwig das Abschlussfestival im Jubiläumsjahr, dem 200-jährigen Bestehen der Ordensgemeisnchaft.

Freitag beginnt das Kapitel – Generaloberin Sr. Aloisia Höing zieht vorher Bilanz

Am Freitag, 2 Januar, beginnt das 17. Generalkapitel der deutschen Kongregation der Schwestern heiligen Maria Magdalena Postel. Die Teilnehmerinnen aus Bolivien, Brasilien und Mosambik sind mittlerweile eingetroffen. Es wird ein richtungsweisendes Kapitel. Denn nach 18 Jahren wählen die 30 Kapitularinnen am 8. Januar eine neue Generaloberin. Schwester Aloisia Höing steht nach drei Amtszeiten nicht mehr zur Verfügung. Das sieht das Kirchenrecht so vor.  Weiterlesen »