Gesundheitshilfe

Freuen sich über die Kooperation (v.l.): Geschäftsführer Andreas Hauke, der Kaufm. Betriebsleiter Guido Bunten, die Assistentin der Geschäftsführung, Susanne Ecker, Bettina Lensing, Sekretärin der Anästhesie im Marien-Hospital, die kaufmännische Betriebsleiterin des Marien-Hospitals, Ulrike Leissner, Prof. Dr. Martin Spiecker, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Prof. Dr. Gertrud Haeseler, Chefärztin der Klinik für Anästhesiologie, Geschäftsführer Norbert Fockenberg, Dr. Bernhard Marschall, Studiendekan der Medizinischen Fakultät der WWU Münster, der kaufm. Betriebsleiter Bernhard Möller, der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, PD Dr. Klaus-Peter Riesener, sowie der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, PD Dr. Christoph Elsing. Foto: G. Schmidt

Freuen sich über die Kooperation (v.l.): Geschäftsführer Andreas Hauke, der Kaufm. Betriebsleiter Guido Bunten, die Assistentin der Geschäftsführung, Susanne Ecker, Bettina Lensing, Sekretärin der Anästhesie im Marien-Hospital, die kaufmännische Betriebsleiterin des Marien-Hospitals, Ulrike Leissner, Prof. Dr. Martin Spiecker, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Prof. Dr. Gertrud Haeseler, Chefärztin der Klinik für Anästhesiologie, Geschäftsführer Norbert Fockenberg, Dr. Bernhard Marschall, Studiendekan der Medizinischen Fakultät der WWU Münster, der kaufm. Betriebsleiter Bernhard Möller, der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, PD Dr. Klaus-Peter Riesener, sowie der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, PD Dr. Christoph Elsing. Foto: G. Schmidt

Universität Münster bildet Ärzte am Katholischen Klinikum Ruhrgebiet Nord aus

Das Katholische Klinikum Ruhrgebiet Nord (KKRN) ist jetzt Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Künftig absolvieren Medizinstudenten hier zum Abschluss ihrer akademischen Ausbildung das sogenannte Praktische Jahr. Weiterlesen »

Wir bilden aus: Staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in

Gesundheitsakademie SMMP - Bildungsakademie für Therapieberufe

Dr. Regina Dombo und Kerstin Sprengart (sitzend, v.l.) erklären den zahlreichen Gästen aus der Politik und der benachbarten Häuser die Schaltzentrale des Schlaflabors. Foto: SMMP/Bock

Dr. Regina Dombo und Kerstin Sprengart (sitzend, v.l.) erklären den zahlreichen Gästen aus der Politik und der benachbarten Häuser die Schaltzentrale des Schlaflabors.

Zwölf Überwachungsplätze mit modernster Technik eingesegnet

Das technisch auf den neuesten Stand gebrachte und auf zwölf Plätze erweiterte Schlaflabor der Hufeland-Klinik Bad Ems soll ein bundesweites Referenz- und Schulungszentrum für Schlaf- und Beatmungsmedizin werden. Das betonte Werner Seifert, Prokurist des medizinischen Geräteherstellers Heinen und Löwenstein, vor rund 70 Mitarbeitern und Gästen bei der Eröffnung der neuen Station am Montagnachmittag. Weiterlesen bei Katholische Kliniken Lahn  »

Eine Organisation bleibt in Bewegung. Hier ist es zwar nur ein Tanz gegen das "Suppen-Koma" nach der Mittagspause, aber auch der Neuorganisationsprozess soll nicht einschlafen. (Foto: SMMP/Beer)

Eine Organisation bleibt in Bewegung. Hier ist es zwar nur ein Tanz gegen das „Suppen-Koma“ nach der Mittagspause, aber auch der Neuorganisationsprozess soll nicht einschlafen.

Die Frühjahrstagung der Betriebsleiter und Führungskräfte im Bergkloster Bestwig stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Neuordnung der Geschäftsführung. Unter Leitung des Organisationsberaters Michael Funke berieten die Führungskräfte der Seniorenhilfe, der Schulen und Kliniken über die Entwicklungsstand ihrer Betriebsteile und des Gesamtunternehmens. Deutlich wurde dabei vor allem, dass niemand dort stehen bleiben wollte wo er oder sie sich sah. Weiterlesen »

Von Valencia nach Nassau: Natalia Folgado, Yasmina Mohamed Chemal und Vanessa Garcia Gomez.

Von Valencia nach Nassau: Natalia Folgado, Yasmina Mohamed Chemal und Vanessa Garcia Gomez.

Drei Krankenpflegerinnen aus Valencia freuen sich über neue Arbeit im Lahntal

Gegen das Strahlen im Gesicht von Vanessa Garcia Gomez kommt die Frühlungssonne in Nassau kaum an. „Wir sind so glücklich, dass wir hier als Krankenpflegerinnen anfangen dürfen“, sagt die 25-Jährige. Bis vor wenigen Wochen lebte sie in Valencia, wo sie keine dauerhafte Anstellung fand. Jetzt hat sie Arbeit in Deutschland. Weiterlesen bei Katholische Kliniken Lahn »

Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel und Geschäftsführer trennen sich einvernehmlich

Die Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel und der Geschäftsführer ihrer Einrichtungen und Dienste, Ludger Dabrock, haben sich heute im gegenseitigen Einvernehmen voneinander getrennt. Als Grund nennen Generaloberin Schwester Aloisia Höing und Ludger Dabrock unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung der 30 Einrichtungen in Trägerschaft der Ordensgemeinschaft. Weiterlesen »

 1 2 3 4 ... 9 10 »
SMMP