Kinder in Metarica, Mosambik. (Foto: Stefanie Koch)

Kinder in Metarica, Mosambik. (Foto: Stefanie Koch)

 

Wer die Osterbotschaft
gehört hat,
der kann nicht mehr
mit tragischem Gesicht herumlaufen
und die humorlose Existenz
eines Menschen führen,
der keine Hoffnung hat.
Karl Barth

Wir wünschen allen ein fröhliches Osterfest!

Wir bilden aus: Staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in

Gesundheitsakademie SMMP - Bildungsakademie für Therapieberufe

Alletage Frühling

Altarschmuck in der Dreifaltigkeitskirche (Foto: SMMMP/Stengel)

In unserer Kirche kann man seit Ostern dem Frühling beim Wachsen zuschauen. Das Ostergras um Ambo und Altar streckt sich in frischem Grün dem Licht entgegen, die Blütenknospen platzen fast stündlich auf und selbst die Luft riecht ein wenig frühlingsschwer.Weiterlesen »

„Darf’s wahr sein?“

Alte Augen (Foto: SMMP/Beer)

Zwischen Weihrauch, Halleluja, gesegneten Ostereiern und Kerzen, zwischen festlichem Essen und Spaziergang in der Sonne, zwischen Umarmungen und Osterwünschen – taucht ein Satz auf. Auf dem Gang gesprochen, wo mir eine ältere Mitschwester beim Austeilen der Kommunion auf unserer Krankenstation entgegen kommt. Sie vergisst viel und ihre Wirklichkeit scheint oft eine ganz andere als meine. Manchmal ist sie traurig, weil das Leben im Alter so schwer ist. Manchmal bin ich ungeduldig, weil sie so langsam ist.Weiterlesen »

Durch seine Wunden

Pietà in der Krypta des Bergklosters Bestwig. (Foto: SMMP/Beer)

Pietà in der Krypta des Bergklosters Bestwig.

Eine Aufnahme aus dem blutigen Machtkampf im Jemen ist am 10.02.2012 zum besten Pressefoto des vergangenen Jahres gekürt worden. Das mit dem World Press Photo Award 2011 ausgezeichnete Foto des Spaniers Samuel Aranda zeigt eine Frau in schwarzem Vollschleier und weißen Handschuhen. In ihren Armen hält sie ihren Sohn, der bei den Demonstrationen gegen den jemenitischen Präsidenten Ali Abdallah Salih im Oktober 2011 verletzt wurde. Weiterlesen »