Gesundheitsakademie

Alle Beiträge mit dem Schlagwort Gesundheitsakademie.

Leitung von Wohn- und Pflegegruppen in Einrichtungen der Altenhilfe (WBL)
- Wohnbereichs-/Stationsleitung –
Kursleitung: Detlef Burkhardt
Die Weiterbildung findet auf jeden Fall statt! Es sind noch Anmeldungen möglich!

Qualifizierungslehrgang Gerontopsychiatrie – Neu konzipiert!
Kursleitung: Detlef Burkhardt
Die Weiterbildung findet auf jeden Fall statt! Es sind noch Anmeldungen möglich!
Weiterlesen »

Edis Ahmetspahic mit Auszubildenden im Fachseminar für Altenpflege. Ab Juli bildet die Geseker Einrichtung voraussichtlich dreizügig aus. Foto: SMMP/Pohl

Edis Ahmetspahic mit Auszubildenden im Fachseminar für Altenpflege. Ab Juli bildet die Geseker Einrichtung voraussichtlich dreizügig aus.

Anträge ans Land sind eingereicht – die Nachfrage ist groß

Das Fachseminar für Altenpflege in Geseke wird voraussichtlich ab Juli dreizügig ausbilden. „Für den April-Kurs haben wir schon vielen Interessenten absagen müssen. Der Oktoberkurs ist in der Regel genauso überbucht. Deshalb wagen wir diesen Schritt“, sagt der Leiter des Fachseminars, Edis Ahmetspahic. Die Einrichtung der Gesundheitsakademie SMMP in Trägerschaft der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel wird damit im weiten Umkreis von über 100 Kilometern die einzige dreizügige ihrer Art sein. Weiterlesen »

Edis Ahmetspahic leitet jetzt das Fachsmeinar für Altenpflege in Geseke. Foto: SMMP/Bock

Edis Ahmetspahic leitet jetzt das Fachsmeinar für Altenpflege in Geseke.

Edis Ahmetspahic übernimmt Aufgabe von Claudia Holweg

Edis Ahmetspahic übernimmt ab diesem Dezember die Leitung des Fachseminars für Altenpflege in Geseke. Er ist bereits seit 2008 in der Einrichtung beschäftigt. Claudia Holweg gibt die Aufgabe nach viereinhalb Jahren aus persönlichen Gründen ab, bleibt dem Fachseminar aber als feste pädagogische Mitarbeiterin erhalten. Weiterlesen »

Gemeinsam bauen die Absolventen der integrierten Leitungsqualifizierung beim Bildungswerk in Geseke einen Turm aus den Bausteinen Zielorientierung, Zuverlässigkeit, Qualität und Erfolg. Ausgerechnet der Schlusstein mit der Aufschrift "Teamgeist" bildet noch einmal eine echte Herausforderung. Foto: SMMP/Bock
Gemeinsam bauen die Absolventen der integrierten Leitungsqualifizierung beim Bildungswerk in Geseke einen Turm aus den Bausteinen Zielorientierung, Zuverlässigkeit, Qualität und Erfolg. Ausgerechnet der Schlusstein mit der Aufschrift "Teamgeist" bildet noch einmal eine echte Herausforderung. Foto: SMMP/Bock

Gemeinsam bauen die Absolventen der integrierten Leitungsqualifizierung beim Bildungswerk in Geseke einen Turm aus den Bausteinen Zielorientierung, Zuverlässigkeit, Qualität und Erfolg. Ausgerechnet der Schlusstein mit der Aufschrift „Teamgeist“ bildet noch einmal eine echte Herausforderung.

Leitungs-Qualifizierung beim Bildungswerk hilft Schnittstellen zu optimieren

Ausgerechnet der Klotz mit der Aufschrift „Teamgeist“ wollte sich nicht mehr so recht auf der Spitze des Turms platzieren lassen. Dabei hatten die 18 erfolgreichen Absolventen der „integrierten Leitungsqualifizierung für Pflegefachkräfte“ gerade den während der vergangenen 24 Monate oft unter Beweis gestellt. Um ihn auch zwischen den Einrichtungen der Kranken- und der Altenpflege weiter zu verstärken, geht das Bildungswerk SMMP in Geseke in Kooperation mit dem St. Marien-Hospital Hamm bei der Organisation dieses wegweisenden Modellkurses künftig neue Wege. Weiterlesen »

Herzhaft beißt Frau Mücke zum ersten Mal in ihrem Leben in einen Burger. Mit diesem Schnappschuss gewann Maria Sprung aus dem St. Franziskus-Haus in Olde den ersten Preis bei dem Fotowettbewerb. Foto: Maria Sprung

Herzhaft beißt Frau Mücke zum ersten Mal in ihrem Leben in einen Burger. Mit diesem Schnappschuss gewann Maria Sprung aus dem St. Franziskus-Haus in Olde den ersten Preis bei dem Fotowettbewerb.

Spannung bei der Preisverleihung des Foto- und Textwettbewerbes in Geseke

„‚Probieren Sie mal Schwester, ich habe gerade frische Brombeeren gepflückt.‘ Die alte Dame putzte sich mit einem verschnieften Stofftaschentuch ihre verschwitzte Stirn ab und reichte mir mit derselben Hand eine dicke Brombeere.“ Humorvoll schildert Ulrike Annas von den Ambulanten Diensten in Nassau ihre Begegnung mit einer Patienten. Bei dem ausgeschriebenen Textwettbewerb innerhalb der Seniorenhilfe SMMP erhielt sie dafür gestern den ersten Preis. Weiterlesen »

 1 2 3 »
SMMP