Mitleben auf Zeit

Schwesterngemeinschaft (Foto: SMMP/Beer)

Klösterliches Leben auf Zeit ist sowohl aus der früheren Kirchengeschichte wie auch in anderen Religionen bekannt. Menschen, die eine Zeit lang in einer Ordensgemeinschaft mit gelebt haben, werden, von dieser Erfahrung geprägt, anders in die Gesellschaft zurückkehren und in sie hineinwirken.

Eingeladen sind Frauen, die hin­reichen­de Lebens- und Berufs­er­fahrung, eine durch­schnitt­liche körper­liche und geistige Gesund­heit haben und nicht in bin­den­den Beziehungen oder Ver­pflichtungen leben; Frauen, die eine Möglichkeit suchen, in Gemeinschaft Gleich­ge­sinnter unterwegs zu sein, die persönliche Lebensgestaltung zu klären und ein bis zwei Jahre mit einem Konvent zu leben.

Klärung der Bedingungen und individuelle Vereinbarungen mit:
Sr. Pia Elisabeth Hellrung, Provinzoberin der Europäischen Provinz
Telefon: 02904-808 120
sr.pia-elisabeth(at)smmp.de

Diese Seite weiterempfehlen:

SMMP