Schwester Philomena Telaar †

Der Herr über Leben und Tod hat heute Vormittag unsere liebe Schwester Philomena in seinen Frieden heimgeholt.

Schwester Philomena Telaar †

Schwester Philomena
Adelheid Telaar

* 11.08.1927 in Altrhede
E 17.07.1952 in Geseke
† 03.07.2012 in Bestwig

Schwester Philomena diente Gott und den Menschen in unserer Ordensgemeinschaft im hauswirtschaftlichen Bereich. Nach dem Noviziat arbeitete sie zunächst ein Jahr lang in Füchtorf und wurde dann nach Hochheim versetzt, wo sie elf Jahre lang wirkte.

1966 kam sie nach Münster, 1975 erneut nach Hochheim. Dort galt ihre besondere Liebe den Behinderten, die sie mit großer Herzlichkeit umsorgte. Da sie selbst durch den Krieg eine schwere Beinverletzung hatte, konnte sie sich gut einfühlen.

Seit der Konvent im Jahr 1988 aufgelöst wurde, lebte sie im Bergkloster Bestwig, wo sie sich, solange es ihre Kräfte zuließen, unermüdlich im Speisesaal einsetzte. Die zunehmenden gesundheitlichen Beschwerden trug sie mit großer Geduld.

Montag, den 9. Juli, ist um 14:30 Uhr die Eucharistiefeier in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters in Bestwig, anschließend die Beerdigung auf dem Klosterfriedhof.

Das Totengebet findet am Montag, dem 9. Juli, um 19:30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters Bestwig statt.

Wir gedenken unserer lieben Schwester in Dankbarkeit und bitten, dass Gott sie in seiner Liebe vollende.

Diesen Artikel weiterempfehlen: