Tuten und Blasen im Bergkloster Bestwig

Satzprobe fünf Tuben: Für Ihr Jahreskonzert probten die rund 50 Musikerinnen und Musiker der Mescheder Wind Band im Berufskolleg Bergkloster Bestwig. (Foto: SMMP/Beer)

Satzprobe fünf Tuben: Für Ihr Jahreskonzert probten die rund 50 Musikerinnen und Musiker der Mescheder Wind Band im Berufskolleg Bergkloster Bestwig.

Laut war es am Samstag im Bergkloster Bestwig: Die Mescheder Wind Band probte für ihr Jahreskonzert am 28. Januar in der Stadthalle Meschede.

Die Band feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum. Chefdirigent Graham Ellis meint: „Wir sind reifer und erwachsener geworden und das hört man auch.“ Obwohl die Bläser die wohl größte Gruppe des Orchester sind, sei die Band kein Blasorchester im herkömmlichen Sinne, so Ellis. „Wir spielen Konzertmusik – möglichst bunt.“ Das Konzert am kommenden Wochenende wird ein „Best of“ aus zwanzig Jahren musikalischer Leidenschaft sein. Karten dafür gibt es aber nicht mehr. Die Stadthalle Meschede ist zu dieem Anlass bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Diesen Artikel weiterempfehlen: